0
Bei Fragen sind wir gerne für Sie da! 0 75 29 - 973 730 Mo. bis Do.  8 - 18 Uhr, Fr.  8 - 16 Uhr

Wir freuen uns auf Ihren Anruf!
Anika Madlener & das gesamte Quintessence-Team

Warenkorb & Kasse

0 Artikel

Sie haben keine Artikel im Warenkorb.
  • Beste Qualität aus der Natur

    Bei Quintessence erhalten Sie ausgewählte Produkte, die auf Herz und Nieren getestet wurden. Nur was wir für gut befinden, bieten wir Ihnen an.

  • Begrüßungsgeschenk

    Das erste Mal bei Quintessence? Herzlich willkommen! Zur Begrüßung erhalten Sie ein informatives Buch (168 Seiten) mit vielen hilfreichen Tipps für Ihr Wohlbefinden!

  • Prompte Lieferung

    Bestellungen bis 14 Uhr werden noch am selben Werktag versendet und sind meist bereits am nächsten Tag bei Ihnen - mit DHL klimaneutral!

  • Gastbestellung

    Auch als Gast haben Sie die Auswahl über alle Zahlungsarten und bestellen ohne Mindestbestellwert und mit SSL Verschlüsselung!

  • Kauf auf Rechnung

    Bestellen Sie bequem und sicher auf Rechnung - auch als Neukunde bis 150 Euro Warenwert.

  • Nutzen Sie die bequeme und schnelle Möglichkeit, mit Ihren Amazon Anmeldedaten zu bestellen und zu bezahlen.

  • Mit Paypal können Sie bequem und schnell bestellen - besonders praktisch auch auf Ihrem Smartphone!

Newsletter Thema Juni 2013
Newsletter Thema Juni 2013

Sind Sie fit für den Urlaub?

Sommer, Sonne, Strand – herrlich sind die Aussichten auf den Urlaub. Endlich ausschlafen, ausruhen und die Seele baumeln lassen. Damit die schönste Zeit im Jahr auch zu einem unvergesslich positiven Erlebnis wird, ist es hilfreich, schon im Vorfeld einige Dinge zu beherzigen.

Den Urlaub haben wir uns verdient. Er soll das Highlight des Jahres werden. Doch die ungewohnten Umstände in anderen Ländern, das Klima, das Essen und manchmal auch die mangelnde Sauberkeit können manchen Menschen zusetzen. Da ist es gut zu wissen, wie Sie vorbeugen können. Und was noch Platz in Ihrem Gepäck finden sollte.

Ob Sie mit dem Auto fahren, den Zug oder den Flieger nehmen, es gibt Begleiterscheinungen beim Reisen, die sind nicht jedermanns Sache. Zum Beispiel die Klimaanlagen. Sie lösen bei manchen Mitmenschen Niesanfälle aus. Andere müssen sich unbedingt ein Halstuch umlegen. Der nächste bekommt Kopfschmerzen. Ein Schutz für den Hals und auch für den Kopf (Stirnband) sind gute Ideen. Wenn Sie sich nicht sicher sein können, ob die Klimaanlagen regelmäßig gewartet sind, sollten Sie vor Antritt der Reise Ihr Immunsystem stärken. Damit sind Sie vor Attacken aus dem Lüftungsschacht bestens gerüstet.

Darüber hinaus schadet es nicht, einen Extrakt aus Roggengras im Handgepäck zu haben. Bei den ersten Anzeichen von Unpässlichkeit einfach ein paar Tropfen im Mund zergehen lassen.

Die Stärkung des Immunsystems bereits vor dem Urlaub hat viele Vorteile. Folgendes wäre empfehlenswert:

  • Eine Entgiftung und Entschlackung des Körpers mit Kräutertees erleichtert es dem Körper später, eventuelle
    Viren oder Bakterien abzuwehren.
  • Der Aufbau der Darmflora mit probiotischen Mittel bzw. Lebensmitteln macht Sie insgesamt fitter und stärkt auch Ihren Darm, so dass er ungewohnte Speisen besser verdauen kann.
  • Vitamin C, Zink und Vitamin D unterstützen Ihr Immunsystem.
  • Hilfreich für den Magen-Darm-Trakt: Eine Enzym-Kur.

Bikini-Figur

Doch bevor es überhaupt in den Urlaub geht, ist noch ein anderes Thema in aller Munde. Abnehmen – möglichst schnell und wirksam, damit man in der Badehose oder im Bikini eine möglichst gute Figur macht. Gibt es dafür ein Patentrezept? Sie können Ihre Bemühungen auf natürliche Weise unterstützen, indem Sie Nahrungsergänzungsmittel mit Sinetrol oder Chitosan einnehmen. Hilfreich ist auch Mahlzeiten durch grüne Smoothies zu ersetzen bzw. darauf zu achten, dass Sie deutlich weniger Kohlenhydrate zu sich nehmen. Kohlenhydrate sind reichlich vorhanden in Getreideprodukten wie Brot und Nudeln, Zucker und Süßspeisen.

Wichtig fürs Abnehmen ist auch der Ersatz von ungesunden Fetten durch mehrfach ungesättigte Fettsäuren wie Omega-3. Prinzipiell sollten Sie Speisen, die Transfettsäuren enthalten, meiden, wenn Sie ein ernsthaftes Interesse an Ihrer Gesundheit und an einer guten Figur haben. Transfettsäuren finden sich vor allem in Fast Food und industriell gefertigten Lebensmitteln.

Bauchkrämpfe oder Durchfall

Eigentlich sollte das nicht passieren, wenn man gut vorgesorgt hat. Doch so ganz gefeit ist niemand vor Durchfall und Bauchweh. Je nachdem wie empfindlich der Magen-Darm-Trakt ist.

Eine natürliche und sehr schnelle Hilfe bei Bauchkrämpfen ist fermentierte Papaya, die es auch in Portionen gibt oder Enzyme in Kapselform. Wer vorsorgen möchte, kann sich in den Wochen vor dem Urlaub ein frisches Enzymgetränk zu Hause selbst ansetzen und täglich ein Glas trinken.

Durchfall verschwindet in den meisten Fällen zeitnah, wenn Sie Probiotika zu sich nehmen. Diese gibt es ebenfalls in Kapselform, müssen allerdings gekühlt werden, da sich in ihnen lebende Mikroorganismen befinden, die nur wirken, wenn sie noch aktiv sind. Probiotika gibt es niedrig dosiert auch für Kinder.

Sollten Sie empfänglich für Magen-Darm-Erkankungen sein, empfiehlt es sich Grapefruitkernextrakt im Reisegepäck zu haben.

Der Klassiker – Sonnenbrand

Die Gefahr überhaupt einen Sonnenbrand zu bekommen, können Sie deutlich minimieren, wenn Sie sechs bis acht Wochen vor dem Urlaub Spirulina zu sich nehmen. Spirulina-Pulver lässt sich sehr gut unter grüne Smoothies rühren. Es gibt die blau-grünen Algen jedoch auch als Kapseln oder Presslinge.

Wenn Sie in Ihrem Urlaubsland intensiver Sonnenbestrahlung ausgesetzt sind oder allgemein sehr empfindlich auf Sonne reagieren, sollten Sie bereits vor dem Urlaub Astaxanthin zu sich nehmen. Astaxanthin ist eines der stärksten Antioxidans der Welt und sorgt dafür, dass man gegen Sonne unempfindlicher wird. Dafür reicht bereits eine vierwöchige Einnahme von 4 mg pro Tag. Damit bekommen selbst hellhäutige Menschen wesentlich seltener einen Sonnenbrand, als wenn sie kein Astaxanthin einnehmen würden. Astaxathin ist reichlich enthalten in Krill-Öl.

Ein weiteres Antioxidans ist OPC, ein Extrakt aus der roten Weintraube, der freie Radikale abwehrt. Empfehlenswert sind Konzentrate aus der ganzen Weintraube.

Ist die Haut bereits verbrannt, empfiehlt sich das unverzügliche Auftragen von Aloe Vera Gel. Alternativ hilft auch der Saft, den Sie mit einem kleinen Sprühfläschchen leicht auftragen können. Aloe Vera wirkt kühlend und schenkt der Haut viel Feuchtigkeit.

Natürlicher Schutz vor Zecken

Über das Thema Zecken berichteten wir ausführlich in unserem Newsletter vom Juni 2012. Um gar nicht erst gestochen zu werden, können Sie einiges tun. So ist bekannt, dass sich Zecken bevorzugt auf die Haut von übersäuerten Menschen niederlassen. Also: Basische Ernährung ist zu empfehlen bereits Wochen bevor Sie in Urlaub fahren. Allgemein ist ein ausgeglichener Säure-Basen-Haushalt wichtig für unsere Gesundheit.

Der regelmäßige Genuss von Cystus-Incanus-Tee soll zur Vorbeugung vor Zeckenbissen hilfreich sein, sowie das Einsalben mit Kokosöl! Denn Zecken mögen den Duft der darin enthaltenen Laurin-Säure nicht.

Sie können eine Menge tun, damit Ihre Reise in den Urlaub durch und durch das Highlight des Jahres wird. Bei optimaler Vorbereitung haben Sie sogar schon etwas vorgesorgt für die kühleren Temperaturen im Herbst!

Alles Gute!